Gießharz/Resin Grundausstattung

Ich hab seit Kurzem angefangen auch mit Gießharz zu basteln. Gießharz ist im Prinzip ein Harz, das durch das Hinzufügen von Härter komplett aushärtet und z.B. zur Herstellung von Schmuck verwendet werden kann. Hier will ich Euch kurz erzählen, was Ihr alles so an Grundausstattung braucht, wenn Ihr selbst anfangen wollt mit Gießharz zu arbeiten:

Als erstes braucht Ihr natürlich ein Gießharz, ich empfehle dafür eines, das aus zwei Komponenten besteht und sich damit in einem Verhältnis von 1:1 mischen lässt. Es gibt auch Gießharze, bei denen nur eine kleine Flasche Härter auf einen rießen Pott Gießharz kommt, aber das genaue Mischverhältnis zu berechnen ist schwer und Eure Sachen sind unbrauchbar, wenn die Mischverhältnis zu sehr abweicht. Das Gießharz wird dann entweder viel zu schnell hart oder es bleibt weich. Ein Paar Marken, die Gießharz anbieten sind Easy Cast und Envirotex.

Wenn Ihr Euer Gießharz habt, braucht Ihr ein Behältnis zum Mischen. Im Euroshop gibt es kleine Schnapsgläser, von denen ein 35er Pack 1€ kostet. Die sind super geeignet und einfach zu entsorgen. Als Mischstab benutz ich die Holzstäbchen, die es beim McDonald’s Cafe gibt.

Dann braucht Ihr natürlich eine Form, die Ihr dann gießen könnt. Es gibt ganz tolle von Easy Cast, aber auch viele Privatleute auf Dawanda oder etsy bieten Ihre selbstgemachten Formen dort zum Verkauf an.

Jetzt kommt es noch darauf an, was Ihr eingießen wollt. Ich nehme im Moment noch Sticker her, weil mir der Effekt gefällt und ich finde, dass es sehr schönen Schmuck macht. Bei den Stickern sollte man darauf achten, dass sie beschichtet sind. Die reinen Papier Sticker muss man auf jeden Fall vorher lackieren oder mit Serviettenkleber bepinseln, sonst macht das Gießharz Flecken in das Papier. Ihr könnt aber auch getrocknete Blumen, Steine, Fotos, Muscheln, usw, eingießen.

Wenn z.B. Euer Sticker drin ist dann könnt Ihr noch einen schönen Hintergrund machen. Dafür eignet sich u.a. Glitter sehr gut. Glitter gibt es in so vielen verschiedenen Formen und Farben und macht einen tollen Effekt im Hintergrund. Ihr könnt aber auch Acrylfarbe in Euer Gießharz mischen und einen einfarbigen Hintergrund gießen oder Lebensmittelfarbe verwenden.

Sobald Euer Schmuckstück dann ausgehärtet ist nach 24 Stunden könnt Ihr es der Form entnehmen. Dann kommt es darauf an, was Ihr weiter damit machen wollt. Man kann z.B. einen Anhänger dran machen und als Ketten- oder Schlüsselanhänger verwenden.

Wenn Ihr das fertige Schmuckstück noch lackieren wollt empfehle ich Euch das 1. auch mit Gießharz zu machen, weil einfach nichts anderes so schön glänzt und 2. das Ganze vorher auf jeden Fall anzurauen. Wenn die Fläche zu glatt ist bleibt das Gießharz nämlich nicht darauf haften, sondern zieht sich stellenweise zurück, was häßliche Flecken gibt.

All diese Informationen hab ich natürlich auch wieder in einem Video festgehalten. Da könnt Ihr Euch nochmal alles anschauen:

Gießharz/Resin Grundausstattung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,94 von 5 Punkten, basierend auf 18 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

6 comments on Gießharz/Resin Grundausstattung

  1. Julie
    27. Dezember 2013 at 01:28 (5 Jahre ago)

    Ich hätte eine Frage zu den Anhängern für ein Schmuckstück. Wird es mit eingegossen oder nachträglich reingeschraubt, also der Teil für die Kette.
    Liebe Grüße von Julie

    Antworten
    • Aniela
      4. März 2014 at 14:19 (5 Jahre ago)

      Beides geht, ich würde das entscheiden danach, was Dir persönlich besser gefällt :)

      Antworten
  2. christina
    19. Januar 2014 at 13:06 (5 Jahre ago)

    Hi Du :-)

    Wo bekommt man diese Ösen bzw. Anhänger her die man an die Resin Stücke kleben kann? Haben die einen speziellen Namen?

    Viele liebe Grüße <3

    Antworten
    • Aniela
      4. März 2014 at 14:14 (5 Jahre ago)

      Ich kenne nur das englische Wort dafür “basel”. Ich hoffe das hilft!

      Antworten
  3. Lena
    2. Februar 2014 at 15:45 (5 Jahre ago)

    Hey!

    Vieieln Dank für die vielen gilfreichen Tips. Kannst du mir sagen, wo du das Gießharz genau kaufst? So wie ich es sehe, bekommt man es nur aus der USA, richti?

    LG und weiter so!

    Antworten
    • Aniela
      4. März 2014 at 14:15 (5 Jahre ago)

      Gemau, entweder USA oder England. leider sind die Einfuhrbedingungen geändert und viele liefern deswegen nicht mehr nach Deutschland…

      Antworten

Leave a Reply