Kawaii Sandwich – Fimo Anleitung

sandwich

Heute will ich Euch zeigen, wie Ihr ein süßes kleines Kawaii Sandwich aus Fimo machen könnt. Wenn Ihr kein Kawaii Sandwich wollt, könnt Ihr einfach das Gesicht weglassen, dann habt Ihr ein normales Sandwich.

Materialien:

  • Fimo: in den Farben Sahara (für das Brot), Braun (für die Kruste), Grün (für den Salat) und Rosa/Transluzent (für den Schinken)
  • Ein Messer
  • Eine Zahnbürste (für die Textur)
  • Einen runden Ausstecher (der ist optional den braucht Ihr nicht unbedingt)
  • Einen Zahnstocher
  • Einen Kettel- oder Nietstift, falls es ein Anhänger werden soll
  • Acrylfarbe: in den Farben Schwarz (für Augen und Mund), Weiß (für den Glanz in den Augen) und Rosa (für die Wangen)
  • Ein Dotting-Toll zum Auftragen der Farbe

Wir fangen mit dem Brot an. Dafür nehmt Ihr ein Stück Fimo in der Farbe Sahara und rollt es dünn aus, Ihr könnt es auch einfach flach pressen. Daraus stecht Ihr zwei runde Kreise aus. Wenn Ihr keinen Ausstecher habt, formt Ihr zwei gleich große Kreise und drückt diese flach. Dann nehmt Ihr Euer Messer zur Hand und schneidet drei der vier Kanten gerade ab. Dann habt Ihr die perfekte Form eines Brotes. Diesem gebt Ihr dann mit der Zahnbürste Struktur, indem Ihr mit den Borsten auf das Fimo klopft (ein leichter Druck genügt!).

Für die Kruste rollt Ihr ein Stück braunes Fimo zu einer Schlange und drückt diese flach. Dann nehmt Ihr wieder Euer Messer und schneidet die Kante gerade ab. Die braune Schlange legt Ihr dann um den Rand des Brotes. An der Kante, wo Ihr Angefangen habt, schneidet Ihr das übrige Fimo ab und streicht den Rand mit den Fingern glatt. Das Gleiche macht Ihr für beide Brothälften.

Danach nehmt Ihr den Zahnstocher zur Hand und drückt Ihn etwas unterhalb der runden Seite leicht ein, so dass eine Delle entsteht. Dadurch sieht das Brot noch realistischer aus.

Nun zum Salat. Dafür nehmt Ihr das grüne Fimo her und drückt es leicht flach. Danach ist das Dotting Tool an der Reihe: mit der größeren runden Spitze fangt Ihr an das Fimo abzuschaben, dabei entstehen kleine grüne Fussel. Diese platziert Ihr am Rand des Sandwich, so dass sie etwas über stehen. Macht das den ganzen Rand entlang.

Für den Schinken mischt Ihr zunächst das rosa und transluzente Fimo, so sieht der Schinken realistischer aus. Es muss nicht perfekt gemischt sein, da echter Schicken ja auch nicht nur eine Farbe hat. Wenn Ihr damit fertig seid, teilt Ihr 2 kleine Kügelchen ab und drückt sie flach. Diese könnt Ihr dann über dem Salat platzieren.

Zweite Scheibe Brot drauf und fertig!

Wenn Ihr daraus noch einen Anhänger machen wollt, könnt Ihr nun noch den Kettel-oder Nietstift reinstecken. Das Gesicht solltet Ihr erst nach dem Backen aufmalen, hier zeig ich Euch wie. Wenn Ihr auch ein Sandwich macht, lasst es mich doch wissen! Ihr könnt mir immer Fotos schicken von Euren Kreationen.

2 comments on Kawaii Sandwich – Fimo Anleitung

  1. Plueschnase Lilly
    3. April 2013 at 13:49 (4 Jahre ago)

    voll süß :)
    Hab auch mal so eins gemacht:)

    lg Lilly

    Antworten
    • AnielaPrestel
      3. April 2013 at 14:01 (4 Jahre ago)

      Ja? Das ist ja cool, nach meiner Anleitung??? :)

      Antworten

Leave a Reply