Mini Backofen für Fimo -Test

backofenIch hab mir letzte Woche einen Mini Backofen zum Fimo backen gekauft. Mein Gedanke war, dass ein kleiner Ofen viel weniger Energie verbraucht und ich nur kleine Menge backen muss und nicht ein ganzes Backblech füllen, damit sich das vom Energieverbrauch auch lohnt.

Als ich meine ersten fertigen Sachen gebacken habe, ist mir alles verbrannt. Vor allem die Fimo Effect Farben haben sehr gelitten und sich verfärbt.

Ich hab rumgefragt, was mein Fehler war und was andere Leute für Erfahrungen mit Mini Backöfen hatten und schon ein Paar davon ausprobiert.

  1. Mini Backöfen heitzen oft unregelmäßig oder werden heißer als die Temperatur, die man einstellt. Die Lösung: von Staedtler gibt es ein Ofen Thermometer mit dem Ihr die Temperatur für Euer Fimo kontrollieren könnt. Das geht natürlich sowohl für normale als auch für Mini Backöfen.
  2. Backt Eure Sachen kürzer, wenn Ihr wisst, dass der Ofen zu heiß wird. Mein Versuch: Ich habe mein Fimo 10 Minuten kürzer gebacken, als man sollte (20 statt 30 Minuten), bei 110° und es ist trotzdem verbrannt.
  3. Backt Eure Sachen auf niedrigerer Temperatur. Mein Versuch: Ich habe Fimo auf 60 statt 110° gebacken und für 30 Minuten, aber dann war es noch weich.

Im Endeffekt liegt es wohl daran, welchen Ofen man hat. Manche haben keine Probleme mit Ihren, dafür ich mit meinem umso mehr. Wenn man sich aber etwas Zeit nimmt und sein Gerät kennenlernt, mit Hilfe von Thermometer, etc. lassen sich diese Probleme auch in den Griff kriegen. Dennoch ist es schwierig und zeitaufwändig. Ich werde es auf jeden Fall weiter versuchen, weil ich gerne für mich als auch für die Umwelt gerne Energie sparen würde.

Wenn jemand noch Erfahrungen mit Mini Backöfen hat, wäre ich um jeden Tipp dankbar.

 

Mini Backofen für Fimo -Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,10 von 5 Punkten, basierend auf 30 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

4 comments on Mini Backofen für Fimo -Test

  1. christel
    4. Oktober 2013 at 22:28 (5 Jahre ago)

    Hallo, ich nehme einen kleinen Pizzaofen für 25 Euro, stelle 110 Grad ein, backe 22min und hatte bisher noch nie Pech damit.
    LG

    Antworten
  2. Karla
    26. Dezember 2013 at 17:12 (5 Jahre ago)

    Es ist ganz einfach: Wenn das Fimo verbrennt, wird der Ofen zu heiß.
    Lösung: Backofenthermometer rein und herausfinden, auf welcher Einstellung der Ofen 110° C erreicht. Fimo dann immer auf dieser Einstellung backen.

    Übrigens heißt es Minibackofen, Fimo-Effect-Farben, Fimoideen oder Fimo-Ideen, Fimoanleitungen oder Fimo-Anleitungen, Fimo-Ohrstecker, Fimoschmuck usw, Du schreibst ja auch nicht Bastel Anleitung, Grund Ausstattung, Back Ofen oder Back Blech. Wobei das wenigstens konsequent wäre.

    LG Karla

    Antworten
    • Aniela
      4. März 2014 at 14:20 (5 Jahre ago)

      Hab ich mir extra gekauft, das von Staedtler speziell für Fimo, aber hat nicht geholfen!

      Antworten
  3. Jana
    8. Januar 2014 at 11:21 (5 Jahre ago)

    Hey,
    Ich hab auch mal einen kleinen Ofen von Aldi ausprobiert. Alle Sachen sind quasi “geschmolzen” und haben sich ziemlich verformt und sind verbrannt.
    Das ist mit mehrfach passiert und dann hab ich doch wieder auf den normalen Ofen zurückgegriffen.
    LG

    Antworten

Leave a Reply