Weihnachtsplätzchen Fimo Anleitung

Weichnachtsplätzchen Fimo AnleitungBald ist Weihnachten und alles, was man in der Küche so an leckeren Plätzchen backt, kann man natürlich auch aus Fimo machen (oder zumindest fast). Heute will ich Euch also zeigen, wie Ihr ein Paar Butterplätzchen mit Glasur selbst machen könnt!

Materialien:

  • Fimo: in der Farbe beige, translucent und gelb (für den Teig)
  • Eine Nadel
  • Pastellkreiden in gelb und braun
  • Pinsel
  • Silikon (für die Glasur)
  • Acrylfarbe (zum einfärben des Silikon)
  • Acrylroller für Fimo
  • Ein Messer
  • grobes Sandpapier oder eine Zahnbürste
  • Ein Paar Dekorationen (z.B. Microperlen)

Als Erstes mischt man die Farben für den Teig zusammen, dafür nimmt man ein großes Stück beiges Fimo, die Hälfte der Menge an translucent und noch ein kleines Stück gelb. Das zusammengemischt ergibt eine fast perfekte Teigfarbe. Meistens muss man beim Mischen etwas länger kneten, damit die Farbe einheitlich wird. Danach den Teig auf eine Dicke von 2-3mm ausrollen.

Aus dem ausgerollten Teig kann man jetzt entweder Plätzchen ausstechen, wenn man Ausstecher hat oder ganz individuelle Muster selbst zeichnen. Ich habe meine Muster selbst gezeichnet, und zwar habe ich dafür eine dünne Nadel genommen und mit dieser leicht den Umriss in das Fimo gezeichnet. Danach habe ich ein Messer genommen und alles ausgeschnitten. Wenn die Ränder nicht perfekt sind, ist das nicht schlimm, weil man diese eh noch texturiert und das dann ausbessern kann.

Die Plätzchen legt Ihr jetzt auf das grobe Sandpapier und texturiert sie rund herum mit einem weiteren Stück. Wenn Ihr zufrieden seid, nehmt ihr einen Pinsel und die Pastellkreide, damit fahrt Ihr dann die Ränder entlang, damit sie wie gebacken aussehen. Wenn Ihr damit fertig seid, könnt Ihr sie tatsächlich backen.

Nachdem die Fimo Plätzchen etwas abgeküht sind, könnt Ihr das Silikon zur Hand nehmen und mit den Acrylfarben die Farben zusammenmischen, die Ihr braucht. Diese tragt Ihr dann mit der Nadel oder einem Dotting Tool, etc. auf. Wenn das Silikon noch feucht ist, könnt Ihr die Deko hinzufügen. Dann trocknen lassen und Ihr seid fertig!

 

Leave a Reply